Bilder von Herzen, Hanna Bien » portrait & hochzeitsfotografie

> Babyshooting <

Immer wieder sehr freue ich mich, wenn ich angefragt werde um ein Baby (oder vorher noch: einen Babybauch) zu fotografieren.
Das ist so ganz anders als bei einer Hochzeit! Ich bringe viel Zeit mit,
besuche die stolzen Eltern zu Hause und gemeinsam suchen wir den schönsten Platz in der Wohnung.
Für mich ist der natürlich immer am liebsten dort, wo viel natürliches Tageslicht durch das Fenster hineinfällt.
Mit Babys hat man mehr Ruhe und Zeit, Bilder zu „komponieren“ – bei Hochzeiten geht es mehr um das
richtige „Reagieren“ auf die unterschiedlichsten Situationen. Beides hat seinen ganz eigenen Reiz.

Am „einfachsten“ ist es natürlich, wenn die kleinen Fotomodels selig schlafen –
vor allem ganz kleine Babys kann man im Schlaf auch in wirklich süße Positionen bringen –
aber den Luxus hat man ja nun nicht immer. Und außerdem ist es ja auch mal schön, wenn die kleinen Augen offen sind.

Ich lege Babys ja immer gern in irgendwelche Körbe, Schachteln, Schalen – und so weiter. Um die Proportionen zu zeigen,
und um ungewöhnliche und Zum-Lächeln-Bringen-Fotos zu machen. Was auch immer toll aussieht,
sind bunte Farbkleckse im Bild – direkt neben der pastellfarbenen Babyhaut gibt das so meist einen spannenden Kontrast.

Babyshooting_0003 Babyshooting_0004 Babyshooting_0002

2013-11-17_BLOG-5 2013-11-17_BLOG-3 2013-11-17_BLOG-21 2012-08-09 Baby2 Babyshooting_0001

2012-08-09 Baby3 2012-08-09 Baby 2013-11-17_Lukas-14 Babyshooting_0005

2012-08-09 baby1

i n s t a g r a m
f a c e b o o k